Grundlagen & Arbeits-Methoden

Entspannungstechniken


Daueranspannung ist oft die Ursache von:

  • muskulärer Verspannung → Schmerzen,
  • Schlaflosigkeit,
  • Erschöpfungszuständen,
  • Herz- und Kreislaufproblemen,
  • innerer Unruhe, Unausgeglichenheit,
  • ... .

Methoden:

Typ:

  • Psychodynamisch,
  • mental,
  • Bewegung, emotional,
  • mental, muskulär,
  • mental, Bewegung,
  • mental, energetisch, Bewegung

Anwendungsbereiche:

  • Privat,
  • beruflich,

Als Ergänzung:

  • Zum Loslassen,
  • als Ausgleich,
  • zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung,
  • bei Verspannungsschmerzen,
  • als Stressausgleich,
  • zur Stärkung der Gesundheit,
  • ... .

Wirkungsbereiche:

  • Entspannend,
  • ausgleichend,
  • stabilisierend,
  • beruhigend, ... .

Anwendungsbeispiel:

Unterbrechen der Kettenreaktion von Verspan­nung - Schmerzen, mehr Verspannung - noch mehr Schmerzen, ... .

 

Bei Stress eine ideale Unterstützung des Coachingprozeses - Der Begriff "Stress" (engl.="Druck") stammt ursprünglich aus der Werkstoffkunde in der Industrie und bezeichnet den Zustand eines Materials, das unter Zug oder Druck steht. Anhaltender Stress erzeugt Spannung und dieser führt zur Verspannung.


Stress ist so alt wie die Menschheit.
Ein kluger Arzt klagte über seine Zeit: "Aber die Gegenwart ist anders. Leid, Unglück und Übel verursachen innere Bitternis… es gibt Ungehorsam und Auflehnung … Verderbliche Einflüsse treffen uns vom frühen Morgen bis zur späten Nacht … sie verletzen den Geist und vermindern seine Fassungskraft, verletzen aber auch die Muskeln und das Fleisch.“

Der Chronist, von dem diese Zeilen überliefert sind, lebte vor etwa 4600 Jahren in China.


Kurzbeschreibungen der Entspannungsmethoden

Rebirthing - Atem- und Körpertherapie

In den 70er Jahren entwickelte Leonard Orr (USA, Kalifornien) die Methode Rebirthing. Rebirthing ist eine Form der Atem und Körpertherapie und wird zur Auflösung von energetische Blockaden im Körper eingesetzt. Der Name Rebirthing stammt aus der englischen Sprache heisst "neugeboren werden". Die im Rebirthing eingesetzte Form des zirkulären Atmung kann ein Gefühl auslösen, das sich "wie neugeboren" anfühlt. Es ensteht auch Zustand der Entspannung.

Weitere Informationen zu Rebithring

Angebot: Einzelsitzungen oder in der fortlaufenden Selbsterfahrungs-Gruppe

Autogenes Training - AT

Die Zahl der Menschen die unter den Folgen von Stress leiden steigt ständig. Jahrelange Über­beanspruchung verbunden mit Stress hat bei vielen Menschen Körper und Psyche in einen Zustand von Dauerstress mit nervlichen Spannungszuständen und muskulären Verspannungen versetzt. Un­zähligen Menschen haben durch das Autogene Training wieder ihre natürliche Fähigkeit zur Ent­spannung entdeckt. Die von Prof. Dr. med. J. H. Schultz entwickelte Entspannungsmethode wirkt sich beruhigend und regenerierend auf Körper und Psyche aus. Die Methode ist unkompliziert und einfach zu erlernen.

Weitere Informationen zu Autogenem Training.

Angebot: Kurse für Autogenes Training.


Freies Tanzen - Dance Free

Freies Tanzen - "Barfussdisco" entspannt und hebt die Stimmung. Für Personen Ü30, in „privater“ At­mosphäre, rauch-, alkoholfrei und einer vernüftigen Musiklautstärke. Im Aufenthaltsbereich kannst Du Dich ohne störende Lärmkulisse unterhalten. Du muss nicht tanzen können, Improvisation und Be­wegungslust sind angesagt, jeder tanzt seinen „Styl“. Getanzt wird barfuss, in Socken oder mit „Indoorschuhen“, bei kleinem Eintrittspreis,… .

Was Du dabei gewinnst:
• Du bleibst fit, beweglich & verbrennst noch viele Kalorien,
• trainierst Dein Atmungs- und Kreislaufsystem,
• verbesserst Deinen Geleichgewicht,
• Du pflegst das Beziehungsnetz, triffst positive Menschen,
• es versetzt Dich in gute Laune,
• und stärkst dabei noch das Immunstem,
• Du kannst Frust, negative Gefühle abtanzen & loslassen.

Informationen: Freies Tanzen - Barfussdisco Winterthur

Angebot: Einmal im Monat, jeweils an einem Freitag, von 20:00 - 24:00 aktuelle Termine.

Progressive Muskelrelaxation

Zur progressiven Muskelrelaxation gehören das frühzeitige Wahrnehmen von muskulärer Verspan­nungen und die aktive, willentliche Entspannung der Muskulatur (Verringerung des Muskeltonus). Der bewussten Kontraktion folgt eine Phase des Loslassens (Relaxation) bestimmter Muskelgrup­pen. Durch das systematische Trainieren der progressiven Muskelrelaxation können die Anwender der progressive Muskelrelaxation selb­ständig, ihren Muskeltonus jederzeit bewusst senken und erzielen daurch langerfistig eine Entspannung. Entwickelt wurde die "progressive Muskelrelaxation" vom amerikanischen Arzt und Physiologen, Dr. med. Edmund Jacobson.

Weitere Infos zur Progressiven Muskelrelaxation.

Angebot: Ist Bestanteil von unseren Entspannungskursen Termine.


Meditation

Die heutigen Meditatiospraktiken haben ihre Ursprünge in den unterschiedlichsten Kulturkreisen. So entstanden völlig verschiedene Formen und Praktiken des Meditierens.

Im Mittelpunkt der Meditationspraktiken stehen: Die innere Achtsamkeit, Reinigung, Konzentration, Selbstre­flektion, Durchlässigkeit und die Bewusstseinserweiterung. Meditieren hilft uns den Geist zu beruhigen, uns zu sammeln und Abstand zum täglichen Handeln zu gewinnen. Je nach Herkunft und Tradition der Meditations­methode sind die angestrebten Bewusstseinszustände unterschiedlich und mit Begriffen wie Stille, Leere, Einssein, im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein, besetzt.

An den Meditationsabenden steht nicht die "Wissens­vermittlung" im Vordergrund, es geht um Erfahren. Wir verbinden Selbstfindung, Achtsamkeit und heitere Gelassenheit mit einer tieferen Auseinandersetzung mit den philosophischen Grundfragen unserer Existenz. Wir versuchen uns stets zu vergegenwärtigen: "Leben heisst im Fluss sein".

Weitere Infos zur Meditation oder Selbsterfahrung.

Angebote: Meditationsabende Termine & Selbsterfah­rungsabende Termine.

Qigong - Qi Gong

Qigong - Qi Gong ist eine Chinesische Gesundheitslehre mit einer jahrhundertealten Tradition. Ursprünglich stam­men die fliessend anmutenden Übungen aus den medita­tiven Praktiken des Daoismus, Buddhismus und des Wu­shu (Kampf­künste). Heute sind Qigong-Übungen in China und im Westen zu einem Bestandteil der Chinesischen Medizin geworden. Bewegungsabläufe, Atemko­ordination und Konzentration, bilden die Grundlage des Qigongs.

Es gibt unterschiedliche Qigong-Stilrichtungen und -Übungen, auch speziell für bestimmte Krankheitsbilder. Qigong reinigt, stärkt unsere Lebenskraft, vermittelt uns innerer Ruhe und Entspannung. Das meditative Wesen des Qigong bringt uns in Kontakt mit unserer inneren Mitte. Es kann von jedermann erlernt werden.

Qigong hilft uns das körperliche und seelische Gleichgewicht zu bewahren. Mit seiner energiefördernden und -bewahrenden Wirkung verzögert Qigong den altersbe­dingten Abbau unserer körperlichen und geistigen Kräfte. Qigong kann bis ins hohe Alter praktiziert werden.

Weitere Informationen zu Qigong.

 Angebot: Qigong -Kurse Termine.



Systemische Aufstellungen - Entspannungsmethoden